Die ABC-Checkliste für deine Homeparty

HomepartyDie Sommerzeit ist im Anmarsch. Da ist es unvermeidbar, dass die eine oder andere Home- bzw. Terrassenparty geschmissen wird. Damit du auch nichts vergisst, haben wir dir eine ABC-Checkliste für deine nächste Sause zusammengestellt…

A = Alkohol
Organisiere Bier, Wein und Schnaps! Ja, wir wissen alle, man braucht eigentlich keinen Alkohol um Spass zu haben, aber es ist halt eben doch lustiger mit… Oberstes Ziel der Party: Niemand verlässt die Party nüchtern!

B = Becher
Die Becher sind natürlich essentieller Bestandteil der Alkoholaufnahme. Zudem können die Becher für Beer Pong benutzt werden! 

C = Catering
Falls deine Homeparty etwas «fancier» ausfallen soll und du auch bereit bist, mehr Geld fürs Essen auszugeben, kannst du ein Catering organisieren.

D = Dekoration
Du kannst dir überlegen, ob du eine Mottoparty veranstalten möchtest. Falls ja: Gib das Motto deinen Freunden durch und kauf passende Deko dazu ein.

E = Essen
Damit du und deine Freunde nicht verhungert, braucht ihr was zum Knabbern. Entweder bringt jeder der Gäste etwas mit, bestellt eine Pizza, grilliert oder kauft diverse Snacks ein.

F = Friends
Nun, damit du überhaupt eine Homeparty schmeissen kannst, brauchst du Freunde… Denn alleine macht das Ganze ja nicht wirklich Spass… Gib deinen Gästen Datum und Zeit frühzeitig durch.

G = Getränke
Du brauchst non-alkoholische Getränke wie beispielsweise Wasser, O-Saft, Grapefruit, Schweppes und Cola, um Cocktails zu mixen. An der Party ist dir sicher auch mal jemand dankbar, wenn er zwischendurch etwas nicht-alkoholisches trinken kann, damit der Pegel wieder etwas sinkt.

H = Hausapotheke
Ja, an Homepartys wird oftmals übertrieben. Jemand hat die Tischkante geküsst und nun grauenhafte Kopfschmerzen, ein anderer muss sich übergeben (bestimmt nicht vom übermässigem Alkoholkonsum…) und ein weiterer blutet am Fuss, weil … da fuq ever…. Auf jeden Fall ist es hilfreich eine kleine Apotheke mit den wichtigsten Medikamenten und Verbandsmaterial zu besitzen.

I = Icecubes
Das ist ein wichtiger Punkt. Niemand trinkt gerne warme Drinks oder ein warmes Bier. Lagere deshalb so viel Alkohol wie möglich im Kühlschrank und kaufe zudem 1 oder 2  Eissäcke ein. 

J = Jackenständer
Jackenständer. Weil sie wichtig sind!

K = Keg Stand
Um für etwas Abwechslung zu sorgen, besorge ein Bierfass und veranstalte daraus das beliebte amerikanische Trinkspiel «Keg Stand». Für diejenigen, die das Spiel nicht kennen: Der Auserwählte macht einen Handstand auf dem Fass. Dabei halten ihm 2 weitere Personen seine Beine in die Höhe. Das «Opfer» versucht dann möglichst lange in dieser Position zu verharren und so viel Bier wie möglich zu trinken. Yay!

L = Location
Die Location ist natürlich wichtig. Ihr könnt schlecht in einer 1-Zimmer Wohnung eine Party veranstalten. Okay, es würde vielleicht schon gehen, aber diejenigen, die unter Klaustrophobie leiden, könnten nicht daran teilhaben. Überleg also, wo die Party stattfinden soll.

M = Musik
Musik ist natürlich ein MUSS. Erstelle im Vorhinein eine Playlist oder frage einen Freund, ob er was cooles mitbringen kann. Organisiere zudem gute Musikboxen. Denn Musik aus dem Handy klingt scheisse und ist ausserdem viel zu leise.

N = Nachbarn informieren
Ein wichtiger Punkt, der nicht vergessen werden darf! Damit du deine Gäste nicht um 22:00 Uhr nach Hause schicken musst – nur weil dein Nachbar das Gefühl hat, dass er um 5 nach 10 Uhr schlafen muss – solltest du im Vorhinein deine geschätzten Mitmenschen im Block über die Party informieren. Entweder du hängst im Gebäude einen Zettel auf oder klingelst bei den Nachbarn.

O = Oma
Die solltest du im Altersheim lassen!

P = Plastikgeschirr
Betrunkene Menschen sind oftmals nicht mehr in der Lage vorsichtig zu sein und dann passiert es schnell, dass ein Teller oder ein Glas zerschlagen wird. Besorge daher Plastikgeschirr, um diesem Übel zu entgehen.

Q = Quicki
Alkohol lässt die Hemmungen fallen! Falls es daher zu einem Quicki kommen sollte, sei safe und verhüte!

R = Respekt
Respektiert einander!

S = Spendenbox
Falls du alles für die Party besorgt und bezahlt hast, kannst du ein Kässeli aufstellen. So können sich die Gäste mit einer kleinen Spende finanziell an der Party beteiligen. Das ist ja nur fair, oder?

T = Trinkspiele
Falls du kein Bierfass organisieren kannst, besorge wenigstens andere Items, um Trinkspiele zu spielen. Dazu gehören Karten, um beispielsweise «Kings» zu spielen oder Looping Louie. Sei kreativ….

U = Übernachtungsmöglichkeiten
Am Ende der Party gibt es bestimmt Gäste, die nicht mehr in der Lage sind, die Wohnung selbständig zu verlassen. Sei also bereit, dass sich 5 Leute in dein 1.40 Meter Bett quetschen und es sich die Restlichen auf dem Boden, dem Sofa und in der Badewanne «bequem» machen werden.

V = Verlängerungskabel
Man weiss nie ob man noch ein Verlängerungskabel braucht, oder? Sicher ist sicher!

W = Wegwerfkamera
Kaufe eine Wegwerfkamera und stelle sie irgendwo hin. Die Leute werden auf jeden Fall die Kamera benutzen und witzige Fotos schiessen.

X = XOXO
Habt einander lieb. XOXO – Gossip Girl! Wer weiss, vielleicht gibt es auch nach deiner Party etwas Gossip!

Y = Youtube
Schaue, dass du Zugang zu Youtube hast. Das ist super, um nach einzelnen Songs oder gar nach Playlists zu suchen. Oder um einfach mal ein dummes Katzenvideo zu schauen…

Z = (Zigaretten) – Aschenbecher
Es ist ärgerlich die Zigarettenstümmel am nächsten Tag zusammenzusuchen. Organisiere daher einen (oder zwanzig) Aschenbecher, damit jeder seine Zigi darin ausdrücken kann. 

 

Das beste Rockfestival der Schweiz

Das beliebteste Rockfestival der Schweiz steht vor der Tür. Die Rede ist natürlich vom Greenfield! Es gibt einige Änderungen dieses Jahr, aber dass die Bands die Bühnen und die Berge erzittern lassen, ist klar!  

In knapp zwei Wochen ist es wieder soweit! Das Greenfield findet dieses Jahr vom 08.-11. Juni 2016 im wunderschönen Berner Oberland in Interlaken statt. Zum 12. Mal heisst es dann «4 Tage lang Party, Rock und laute Gitarrenmusik!».

Was wird sich dieses Jahr ändern?

Die Fans können sich über ein grösseres und längeres Festival freuen! Nebst der «Jungfrau Stage» (Mainstage) und der «Eiger Stage» (Club Stage), kommt noch eine dritte Bühne, die «Mönch Stage» hinzu.

Des weiteren beginnt das Festival bereits am Mittwoch Nachmittag, mit dem  sogenannten Super Wednesday! Headliner von diesem Tag wird die kalifornische Rockband Red Hot Chili Peppers sein. Sie ist die bedeutendste Alternative-Rockband aller Zeiten und ist seit über 30 Jahren im Business! Den Donnerstagabend wird Volbeat anführen und am Freitag verwöhnt Nightwish unsere Ohren. Sie ist eine der erfolgreichsten finnischen Bands aller Zeiten und liefert immer wieder bombastische Live-Shows ab. Am Samstag wird The Prodigy das Festival gebührend mit ihrem Soundmix aus Electro, Drum’n’Bass, Jungle, Trip Hop, Alternative und Punk abschliessen.

Da der letztjährige Mittelaltermarkt ein voller Erfolg war, haben sich die Veranstalter natürlich auch dieses Jahr wieder etwas grossartiges ausgedacht. Alle Gothic und Mittelalterfans dürfen sich freuen; denn auf der Mönch Stage wird am Donnerstag und Freitag die etwas dunklere Seite der Musik zelebriert…

Ausserdem wird es zum ersten Mal einen «Classic Rock Day» geben. Dieser findet am Festival-Samstag ebenfalls auf der Mönch-Stage statt, auf welcher der klassische Rock’n’Roll gefeiert wird. Bands aus der Schweiz, Schottland und den Südstaaten werden auf dieser Bühne stehen und euch groovige und klassische Rock-Rhythmen vorspielen.

Na dann: Lasst eure schönen Klamotten Zuhause, denn es wird wieder loud, hard and dirty!

greenfield2

Möchtest du mit dabei sein? Dann hast du die Möglichkeit für dich und einen deiner Freunde 2×3-Tagespässe zu gewinnen. Hier kannst du daran teilnehmen.

Mehr Infos zum Event findest du mit einem Klick hier! 

Das beste Rockfestival der Schweiz

greenfield5Das beliebteste Rockfestival der Schweiz steht vor der Tür. Die Rede ist natürlich vom Greenfield! Es gibt einige Änderungen dieses Jahr, aber dass die Bands die Bühnen und die Berge erzittern lassen, ist klar!  

In knapp zwei Wochen ist es wieder soweit! Das Greenfield findet dieses Jahr vom 08.-11. Juni 2016 im wunderschönen Berner Oberland in Interlaken statt. Zum 12. Mal heisst es dann «4 Tage lang Party, Rock und laute Gitarrenmusik!».

Was wird sich dieses Jahr ändern?

Die Fans können sich über ein grösseres und längeres Festival freuen! Nebst der «Jungfrau Stage» (Mainstage) und der «Eiger Stage» (Club Stage), kommt noch eine dritte Bühne, die «Mönch Stage» hinzu.

Des weiteren beginnt das Festival bereits am Mittwoch Nachmittag, mit dem  sogenannten Super Wednesday! Headliner von diesem Tag wird die kalifornische Rockband Red Hot Chili Peppers sein. Sie ist die bedeutendste Alternative-Rockband aller Zeiten und ist seit über 30 Jahren im Business! Den Donnerstagabend wird Volbeat anführen und am Freitag verwöhnt Nightwish unsere Ohren. Sie ist eine der erfolgreichsten finnischen Bands aller Zeiten und liefert immer wieder bombastische Live-Shows ab. Am Samstag wird The Prodigy das Festival gebührend mit ihrem Soundmix aus Electro, Drum’n’Bass, Jungle, Trip Hop, Alternative und Punk abschliessen.

Da der letztjährige Mittelaltermarkt ein voller Erfolg war, haben sich die Veranstalter natürlich auch dieses Jahr wieder etwas grossartiges ausgedacht. Alle Gothic und Mittelalterfans dürfen sich freuen; denn auf der Mönch Stage wird am Donnerstag und Freitag die etwas dunklere Seite der Musik zelebriert…

Ausserdem wird es zum ersten Mal einen «Classic Rock Day» geben. Dieser findet am Festival-Samstag ebenfalls auf der Mönch-Stage statt, auf welcher der klassische Rock’n’Roll gefeiert wird. Bands aus der Schweiz, Schottland und den Südstaaten werden auf dieser Bühne stehen und euch groovige und klassische Rock-Rhythmen vorspielen.

Na dann: Lasst eure schönen Klamotten Zuhause, denn es wird wieder loud, hard and dirty!

greenfield2

Möchtest du mit dabei sein? Dann hast du die Möglichkeit für dich und einen deiner Freunde 2×3-Tagespässe zu gewinnen. Hier kannst du daran teilnehmen.

Mehr Infos zum Event findest du mit einem Klick hier! 

WOW – das ist DAS elektronische Festival in Deutschland!

worldclubdomeVom 03.–05. Juni 2016 findet eines der geilsten elektronischen Festivals im Herzen Europas statt! Die Rede ist vom World Club Dome! Was das Festival zu bieten hat, erfährst du hier…

Der BigCityBeats World Club Dome findet dieses Jahr vom 03.-05. Juni in der Commerzbank-Arena in Frankfurt statt. Das Gelände ist crazy 700’000m² gross und rund 200 DJs werden während den 3 Tagen anwesend sein, um mit dir auf 20 Floors abzuraven!

DJ Grössen wie Armin Van Buuren, David Guetta, Dimitri Vegas & Like Mike, Don Diablo, Felix Jaehn, Hardwell, Martin Garrix, Oliver Heldens, Robin Schulz, Steve Aoki oder Yellow Claw werden auf der Mainstage anzutreffen sein. Nebenbei hosten Solomun (Dynamic), sowie Sven Väth (Cocoon) die grossen Pool Partys während eines Festivaltages! Aber nicht nur internationale Grössen werden am WCD anwesend sein. Auch der Schweizer Star-DJ EDX darf am Festival nicht fehlen. Er wird mit seinem Label «Helvetic Nerds» am Sonntag zusammen mit Croatia Squad, Gil Glaze, Cedric Zeyenne, Hailing Jordan und Whizkid eine eigene Stage hosten.

Während den 3 Tagen kommen alle Electromusic Fans auf die Kosten ihres Lieblings Genres – von EDM, über Deep House und Trap bis zu Hardstyle – alles ist dabei.

Aber das genügt den Veranstaltern noch nicht! Für alle Raver, die aus der Schweiz hinreisen, gibt es einen Extrapartyzug! Wie geil ist das denn? Der BigCityBeats Wagon fährt am Freitag 3.6.2016 ab  Zürich (Abfahrt 12.00) direkt zum World Club Dome Bahnhof an der Commerzbank-Arena in Frankfurt. Das heisst, du kannst deine Party bereits ab Zürich und im schnellsten Club der Welt starten! 

Na, wie klingt das für dich? Wir verlosen 5 x 2 Festivalpässe fürs ganze Weekend inklusive Hin- und Rückfahrt mit dem ICE Zug. Das alles hat einen Wert von über 350.- Franken! (Mehr Infos zum Wettbewerb findest du hier).

Weitere Infos zum Event findest du mit einem Klick hier!    

WCD

Tschüss Loft, Hola El Cartel!

20160520_214510__D9P9628-BearbeitetLeider müssen wir uns ein weiteres Mal von einem populären Klub verabschieden. Das Loft in Luzern öffnet am Freitag, 27. Mai 2016, zum letzten Mal seine Türen. Dafür geht ein neuer Club Names «El Cartel» auf! 

Das Luzerner Loft hat uns viele feierreiche und unvergessliche Momente beschert. Der Klub war für sein abwechslungsreiches Programm, seine lockere Atmosphäre und für seine Musik mit all den nationalen und internationalen DJs bekannt. Nun, nach rund 16 Jahren, schliesst das Loft seine Pforten für immer. Angeblich sei das Konzept veraltet und es passte nicht mehr zum Zielpublikum. Wir rufen daher alle noch einmal auf, am Freitag (27. Mai 2016) an der Closing Party teilzunehmen und den Klub gebürtig zu feiern.

Aber nicht traurig sein Partypeepz! Ins leere Gebäude kommt nicht etwa ein Kleidershop oder sonst was rein. Nein, ein neuer Klub namens «El Cartel» übernimmt ab dem kommenden Wochenende die Location. Der Geschäftsführer bleibt, nur der Name und das Konzept haben sich geändert. Der Unterschied zum Loft wird sein, dass das El Cartel auch als reine Bar fungiert und es heller, freundlicher und wärmer gestaltet sein wird. Wie der Name schon verrät, wird das Lokal nach lateinamerikanischem Lifestyle umgebaut und vor allem Latin Urban Sound gespielt. R’n’B, Reggaeton und Hip Hop Feten werden aber auch in Zukunft ein Plätzchen im neuen Club finden. Am 28. Mai 2016 findet die Opening Party unter dem Motto «Hola» statt. Na dann, vamos!  

Update 31. Mai 2016: 

Seit dem letzten Wochenende dürfen wir das neue Lokal «El Cartel» in der Luzerner Clubszene willkommen heissen. Falls du dich als Member für den Club registrieren und davon profitieren möchtest, kannst du dich hier anmelden. 

Zwischen 23.00-23.30 Uhr erhältst du an jedem Öffnungstag (exkl. Special Events) freien Eintritt und zwischen 23.00-00-00 Uhr 2 für 1 auf Bier & Prosecco! 

Hier sind noch einige Impressionen des Clubs…

20160520_214510__D9P9628-Bearbeitet

20160520_225517__D9P9779-Bearbeitet (1)20160520_214057__D9P9603-Bearbeitet

20160520_215639__D9P9665-Bearbeitet

20160520_233752_L1002069-Bearbeitet

Mehr Infos zum Club findest du mit einem Klick hier. 

Mi casa es su casa! El Cartel! 

Das ist die neue Miss Bern 2016!

missbern2016Am vergangenen Wochenende fand die Miss Bern Wahl 2016 statt und Jessica Bagutti wurde zur schönsten Frau der Hauptstadt ernannt.

Am letzten Samstag, dem 21. Mai, wurde die Miss Bern 2016 im Kursaal Bern gekürt. Die Gewinnerin heisst Jessica Bagutti und darf sich über den Titel mächtig freuen. Die brünette Schönheit ist 170 cm gross, 25 Jahre jung, kommt von Oberbuchsiten und ist Modeberaterin. Obwohl Bagutti nicht in Bern lebt, mag sie die Stadt zum Shoppen und zum Spazieren. Sie entzückte das Publikum und die Jury mit ihrem Ehrgeiz und ihrer Ausstrahlung. Sie schwärmt natürlich für Mode, zudem haben die Musik und die Fotografie einen hohen Stellenwert in ihrem Leben.
Für die beiden Schönheiten Sarah Bianca Lucas und Mirjam Studer hat es zwar für den Sieg nicht gereicht, aber ein Platz auf dem Podest hat es trotzdem gegeben. Anna Erni wurde zur «Miss Photogen» und Saskia Schlup zur «Miss Schwarzkopf» gekürt. 

Du konntest nicht am Event teilnehmen und möchtest wissen, wie der Abend verlaufen ist? Dann check die Fotogallerie der Missen-Wahl mit einem Klick hier.

Hier gehts zu den Official Miss Bern Afterparty Pics!