Fruit Bats: Folklore-Pop im X-tra

Wer sein Album „Tripper“ tauft, muss sich was darunter vorstellen können. Fruit Bats stehen hinterm Wort und wissen am besten, dass ihr Drittling mehr mit Halluzinogenen und Reisefieber zu tun hat als mit einer übertragbaren Geschlechtskrankheit. Am 9. Dezember gibts ein Konzert im X-tra Podium. 

Fruit Bats sind eine andere Art Vegetarier. Sie besinnen sich auf das Wesentliche in der Musik zurück. Herz wird auf Niere geprüft. Das Üppige wird ohne Sehnsucht weggelassen. Zurück bleibt gemütlicher, fast gefühlsbenebelter Indie-Folk. Einfach einmal Augen zu, Farben malen und irgendwo hinfahren, wo sich Bienchen und Blümchen noch lieb haben. Wer sich sonst schon keine Zeit für sich selbst nimmt, sollte sich zumindest bei Fruit Bats einen Intervall Ruhe schenken. Mit Rotwein und Kissen unterm Hintern kann man von deren Stimm- und Melodieklang genug erwarten. Mit mal schnellem, mal langsamen, Streusel-Pop und einem kräftigen Gutsch psychedelischer Kunst kann man sich ganz schnell die weite Welt ins Leben wünschen.

Fruit Bats – You’re Too Weird

Fruit Bats – Tony the Tripper

Am 9. Dezember kann man sich vom Wesentlichen überzeugen lassen und Fruit Bats im X-tra hören. Das Konzert findet im Podium, also dem kleineren der beiden Säle, statt. Es wird heimelig – juhe. 

Offizielle Homepage: Fruit Bats

Tickets anyone: Ticketcorner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.