Das erste Treffen mit den Schwiegereltern: Das musst du beachten

Du bist frisch mit deinem neuen Partner zusammen. Alles ist wunderschön und die rosarote Brille passt perfekt. Aber dann kommt der Tag, vor dem du schon immer Angst hattest: Dein Schatz möchte dich seiner Familie vorstellen.

Wir haben den Paartherapeuten Klaus Heer gefragt, worauf man beim ersten Treffen auf jeden Fall achten sollte.

1. Vorbereitung
Frag deinen Partner über seine Familie aus: Was mögen sie, was sind Tabu-Themen, über welche Art von Geschenk würden sie sich freuen? Und hab ja keine zu hohen Erwartungen: Umso geringer deine Erwartungen, desto gelassener kannst du an das Ganze ran gehen.

2. Der erste Eindruck zählt
Auch im Punkto Kleidung holst du dir am besten Rat von deinem Partner: Worauf achten die Eltern, sind sie eher locker oder kleiden sich schicker? Auf jeden Fall gilt aber: anständig kleiden.

​3. Das Treffen
Sei bescheiden und spiel dich nicht zu sehr in den Vordergrund. Meistens ensteht aus dem ersten Smalltalk ein gutes Gespräch. Sollte das nicht der Fall sein, kannst du immer noch deinen Partner unauffällig um Hilfe bitten. Und grundsätzlich gilt: Reden ist Silber, schweigen ist Gold. Frag nach, zeig Interesse und erzähl nicht nur von dir.

10 klare Anzeichen, dass du Schluss machen solltest

Du bist vergeben, aber nicht 100% überzeugt, ob es sich lohnt, diese Beziehung aufrecht zu erhalten? Diese 10 Anzeichen sprechen dagegen…

1. Die Treffen mit deinem Partner stressen dich mehr, als dass du dich darauf freust.

2. Wenn er/sie Verabredungen, Ausflüge oder gar gemeinsame Ferien weit im Voraus planen will, vertröstest du ihn auf später oder fühlst dich dabei unwohl.

3. Du nervst dich bereits ab Kleinigkeiten.

4. Du hast dir schon mal vorgestellt, deinen Partner zu betrügen.

5. Geschenke oder Gefallen von ihm/ihr anzunehmen, fällt dir schwer.

6. Wenn du an deine Zukunft denkst, siehst du ihn/sie nicht an deiner Seite.

7. Du weisst nicht, was du auf seine/ihre Komplimente erwidern sollst.

8. Deine Freunde können dein Gejammere über deine Beziehung schon nicht mehr ertragen.

9. Du redest dir ein, dass er/sie ein toller Mensch ist und wiederholst innerlich ständig die Qualitäten deines Partners.

10. Du fragst dich, wie du Schluss machen sollst.

boy-555577_640